Equipment von A-Z

Aktuelle Seite:

Artikel mit Sonderverpackung PAUL - Wasserrucksack

PAUL - Wasserrucksack

PAUL steht für "Portable Aqua Unit for Lifesaving" und ist eine tragbare Wasserfiltereinheit zur Wasseraufbereitung z.B. aus Fluss- oder Brunnenwasser in Katastrophenfällen.

PAUL hat einen Membranfilter (Lebensdauer ~ 10 Jahre) mit ca. 10 qm Filterfläche. Bei der Porenweite von ~ 40 Nanometer (0,04 μm) werden 99,99 % der deutlich größeren Bakterien und Krankheitserreger herausgefiltert. Die mikroskopisch kleinen Öffnungen im Membranfilter funktionieren wie sehr feine Siebe: Sie lassen Wassermoleküle hindurch, Bakterien und Krankheitskeime werden zurückgehalten. Damit ist PAUL ein wirksamer Schutz gegen Cholera, Typhus und anderen Infektionskrankheiten.

PAUL kann täglich mindestens 1.200 Liter Wasser filtern und damit über 400 Menschen versorgen (3 Liter pro Person und Tag).

Vorteile bei der Nutzung von PAUL:

  • kein Energiebedarf
  • kein Chemikalien- oder Zusatzstoffbedarf
  • kein Bedienpersonal nötig: Dank einer Anleitung in 4 Piktogrammen kann jeder PAUL leicht bedienen
  • nur 20 kg Eigengewicht und als Rucksack transportierbar
  • Einfacher Aufbau ohne bewegliche Teile, dadurch äußerst robust
  • Keine Wartung nötig über Monate, funktioniert über Jahre zuverlässig

Bei einem Einsatz im Katastrophenfall können auch abgelegene Siedlungen unkompliziert mit einem PAUL versorgt werden. Er kann als Rucksack transportiert werden oder z.B. per Hubschrauber abgesetzt werden. Im Vergleich zu dem Transport von Wasserbehältern können erhebliche Transportkapazitäten freigestellt werden. Helfer und Betroffene sind unabhängig von Fremdversorgung und können sich zudem mehr auf andere überlebenswichtige Dinge konzentrieren, statt Zeit und Kraft aufs Wasserholen zu verschwenden.

Einheit: 1 Stück
Für Kinder: nein

Verpackungsinformationen

Länge:41.00 cm
Breite:41.00 cm
Höhe:106.00 cm
Gewicht:24.000 kg
Artikel 99030